Göttin der Liebe und des Krieges
<< zurück

Aspekt: Liebe und Krieg
Symbol: Ein Blautannenzweig
Farbe: Blau und Grün

Das Wesen Ispanahs ist der Ausgleich zwischen der schaffenden und der zerstörenden Kraft, zwischen Liebe und Krieg. Ispanah wird in alten Texten oft als zweiköpfige Göttin beschrieben. Statuen zeigen eine Frau, deren eine Seite eine wohlgerüstete Kriegerin mit einer Streitaxt darstellt, wŐhrend ihre andere Seite eine baccanalische Matriarchin verkörpert. Ispanah ist die Schutzpatronin des Königreiches Oblivion und seit Menschengedenken hat es dort Ispanah-Priester gegeben. Nach einer alten Legende erschien die Göttin den Oblivol, nachdem diese dem Drachengott abgeschworen hatten. Die Blautanne ist Ispanahs heiliger Baum, der Zweig ihr Symbol

Mythen:
Schrift čber Inea, die Oblivol und den Sieg čber Miranir

Der Aufbau des Ordens
Oberhaupt: Die Ekstasia, derz. Ekstasia Marelia

Riten
Ein orgiastisches Fest zu Frühlingsbeginn und eine grože Jagd zu Beginn des Winters.

Zentren, heilige Orte:

Der Heilige Blautannenhain in der Grafschaft Felantor, in Oblivion

 

Ansprechpartner für Ispanah: Mel

 

© Verein zur Förderung mittelalterlicher Spiele e.V., Vervielfältigung ohne Genehmigung nur zu nichtkommerziellen Zwecken